Die Tafeln stehen für mehr als eine gute Idee!

Wir sammeln überschüssige Lebensmittel ein und verteilen diese an bedürftige Mitmenschen. Wir haben Freude an unserer Arbeit und freuen uns, wenn wir helfen können.

Wir nehmen aber auch gerne Hilfe an. Was trifft eher auf Sie zu?

 

Ich benötige Hilfe oder ich möchte gerne helfen.

Einblick in unsere Arbeit

Egal, ob Sie Hilfe benötigen oder uns helfen möchten. Bei uns ist jeder willkommen. Schauen Sie vorbei und machen Sie sich einen Eindruck über unsere Arbeit vor Ort.

 

Vielleicht haben Sie unseren Tafelwagen schon durch die Stadt fahren sehen? Wir holen täglich die Waren von unseren Sponsoren ab und bringen diese zur Herbeder Straße 22. Dort geht es dann weiter mit der Sortierung, Verteilung und Zubereitung der gespendeten Lebensmittel.

 

Das Mindesthaltbarkeitsdatum sagt aus, bis wann ein Lebensmittel mindestens verzehrt werden kann. Also auch durchaus darüber hinaus. Es handelt sich dabei nicht um ein Verfallsdatum. Bei Obst und Gemüse kann dies rein optisch bewertet werden. Wir sortieren alle gesponsorten Lebensmittel, sodass nur einwandfreie Waren weitergegeben werden.

In unserem Tafel-Lädchen können unsere Kunden Lebensmittel beziehen. Das Angebot über Obst, Gemüse und Backwaren, ergänzt sich auch durch Milchprodukte, Wurstwaren, Konserven, etc.

 

Das Sortiment richtet sich nach den von den Sponsoren abgegebenen Waren und wechselt täglich.

In unserer Küche bereiten wir aus den gespendeten Lebensmitteln ein kostenloses Frühstück und Mittagessen zu. Dieses Angebot wird zunehmend von unseren Gästen in Anspruch genommen.

Über Lebensmittel, die bei der Tafel keine Verwendung finden, aber dennoch zu schade zum Entsorgen sind, freuen sich auch noch einige Tiere. Wir versuchen bis zur letzten Instanz alles zu verwerten.

Es gibt so viele tolle Menschen, die ihre Kleidung und Dinge des täglichen Bedarfs bei uns abgeben. Diese werden selbstverständlich kostenfrei weitergegeben.

 

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass wir nur Ihre Sachspenden in Empfang nehmen können, insofern Sie sich vorher mit uns in Verbindung gesetzt haben.

Wir versuchen durch unsere Arbeit über die Problematik der Lebensmittelverschwendung und Nachhaltigkeit aufzuklären. Diese Aufklärungsarbeit gehört neben der Lebensmittelweitergabe ebenso zu den Aufgaben der Tafeln. Haben Sie Interesse, dass wir einen Vortrag über die Tafelarbeit halten? Dies kann beispielsweise für Ihre Mitarbeiter oder im Rahmen eines Schulprojektes gerne umgesetzt werden. Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Eine großartige Plattform. Überschüssige Lebensmittel einfach weitergeben, das können nicht nur die Tafeln, sondern jeder! Und so sollte nichts mehr unnötig im Müll landen.

 

 

Aber schauen Sie selbst: www.foodsharing.de

Und weil wir auch nur ein Teil vom Ganzen sind, vermitteln wir bei anderen Anliegen gerne auch an weitere soziale Einrichtungen. Bitte sprechen Sie uns an!

An folgenden Tagen in 2017 steht das Team mit dem Arztmobil der Diakonie Mark-Ruhr bei uns in der Herbeder Straße mittwochs zwischen 09:30 und 10:15 Uhr für eine medizinische Erstversorgung zur Verfügung

05.04. / 19.04. / 03.05. / 17.05. / 07.06. / 21.06.

Wir sind eine Bodo-Ausgabestelle. Bodo ist ein Straßenmagazin, welches von Bodo e.V. herausgegeben wird und als Beschäftigungsprojekt für Menschen betrieben wird, die von Wohnungslosigkeit betroffen oder bedroht sind.

 

Weitere Infos hier: www.bodoev.de

Wir sind als Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst anerkannt und freuen uns neben den ehrenamtlichen Helfern auch Bundesfreiwillige bei uns beschäftigen zu dürfen.

 

Nähere Informationen dazu unter: www.bundesfreiwilligendienst.de

Alle, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, können dies gerne bei uns tun. Da wir zu unterschiedlichen Zeiten, unterschiedliche Personen bei uns beschäftigt haben, bitten wir Sie mit uns schriftlich in Kontakt zu treten. Falls wir mal ausreichend besetzt sind, können Sie Ihre Hilfe vielleicht auch anderen Institutionen anbieten. Das Passende zu finden ist manchmal nicht ganz leicht. Die Freiwilligenagentur Fokus in Witten hilft Ihnen gerne weiter.

www.fokus-witten.de

Seit dem 31.10.2016 können unsere Gäste das kostenlose WLAN über "Freifunk" bei der Wittener Tafel e.V. nutzen. Mehr Infos dazu unter www.freifunk-witten.de

 

Einkaufen und Gutes tun!

 

Durch Ihren Einkauf bei smile.amazon.de können Sie unsere Organisation unterstützen.

 

https://smile.amazon.de/ch/348-587-01568